Mitmachen

Die Blickpunkte sind mittlerweile die einzige Gefängniszeitschrift Österreichs. Sie dient als Sprachrohr von Untergebrachten von innen nach außen, genauso wie als Informationsquelle primär zu Entwicklungen im Straf- und Maßnahmenvollzug von außen nach innen.

Die Blickpunkte werden seit Sommer 2016 als Zeitschrift von der Selbst- und Interessensvertretung im Maßnahmenvollzug (SiM) herausgegeben.

Mitglied bei SiM werden

Als Mitglied beim gemeinnützigen Trägerverein, der Selbst- und Interessensvertretung im Maßnahmenvollzug (SiM), unterstützen Sie nicht nur dauerhaft unsere Arbeit in der Beratung und Betreuung von Untergebrachten und Angehörigen, sondern sichern auch das regelmäßige Erscheinen der Blickpunkte.

Bei SiM garantieren wir Ihnen, dass Ihre finanzielle Zuwendung ausschließlich Untergebrachten im Maßnahmenvollzug und deren Angehörigen, sowie für die Realisierung von Projekten, die der Resozialisierung ehemaliger Gefängnisinsassen dienen, eingesetzt wird.

Ehrenamtliches Mitmachen

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei den Blickpunkten als ehrenamtliche/r MitarbeiterIn Zeit spenden. Welche Art der Unterstützung wir aktuell am dringendsten brauchen, finden Sie im Netzwerk Freiwillig für Wien.

Information

Informationen zu den Tätigkeiten und zur grundlegenden Ausrichtung der Selbst- und Interessensvertretung im Maßnahmenvollzug (SiM) finden Sie im Downloadbereich der Vereinswebsite.

Die Blickpunkte sind mittlerweile die einzige Gefängniszeitschrift Österreichs. Sie befinden sich jedoch in guter Gesellschaft: International ist diese Form des medialen Austausches wesentlich weiter verbreitet. Das Ziel aller dieser Publikationen ist, mehr Bewusstsein in der Öffentlichkeit über das Leben im Gefängnis zu schaffen.
Beispiele für internationale Gefängniszeitungen sind San Quentin News, Prison Legal News und Journal of Prisoners on Prisons.

Wie auch die Blickpunkte finanzieren sich diese Zeitungen über Spenden und Abonnements.

Netzwerk

Nicht nur die Blickpunkte und der Trägerverein SiM sind auf Spenden, Abonnements und Mitgliedsbeiträge angewiesen, wir sind österreichweit dicht mit ähnlichen, gemeinnützigen Einrichtungen vernetzt, die sich ebenfalls über finanzielle und zeitliche Zuwendung freuen, beispielsweise mit:
ZeSa
Vertretungsnetz
ExitSozial
Patientenanwaltschaft