Wikipedia feiert am 15. Jänner 2021 seinen 20. Geburtstag. Die Online-Enzyklopädie und die Zeitschrift Blickpunkte haben eines gemeinsam: Sie leben vom Engagement vieler Ehrenamtlicher, die regelmäßig Beiträge veröffentlichen.

Seit seinem Start am 16. März 2001 wurden im Online-Lexikon weltweit 52 Millionen Einträge  veröffentlicht. Die deutschsprachige Version ist mit aktuell über 2,5 Millionen Artikeln die viertgrößte Wikipedia-Ausgabe. Zum Vergleich: Die 21. und zugleich letzte Auflage des bekanntesten Lexikons im deutschen Sprachraum, der Brockhaus Enzyklopädie, umfasste im Jahr 2005 rund 300.000 Einträge. Für 2.820 Euro konnten sich die Leserinnen und Leser die 30-bändige Ausgabe ins Buchregal stellen. Vorausgesetzt, sie fanden den dafür benötigten Platz von 1,70 Regalmetern.

Freien Zugang zu Wissen als gesellschaftlichen Wert etablieren

Die digitale Welt ermöglicht grezenlosen Austausch von Informationen und Erfahrungen – und geht es nach Wikipedia, sollen alle davon profitieren.

„Imagine a world in which every single person on the planet is given free access to the sum of all human knowledge. That’s what we’re doing.”

Larry Sanger, Wikipedia

Mit diesen Worten umschreibt Larry Sanger, einer der Mitbegründer der digitalen Enzyklopädie, das Wiki-Konzept. In einer Kultur des Teilens müssen Menschen in der Lage sein, sich eigenständig Wissen anzueignen und dieses auch weiterzugeben. Eine Idee, die heute angesichts der zunehmenden Zersplitterung und Kommerzialisierung des Netzes aktueller denn je ist.

Ehrenamtliche Wikipedianer*innen

Wikimedia Österreich, einer von weltweit 175 anerkannten Zweigvereinen (Chapters) der für den Betrieb der Online-Enzyklopädie verantwortlichen Wikimedia Foundation, zählt aktuell 575 Mitglieder, die in ihrer Freizeit regelmäßig Beiträge veröffentlichen, bearbeiten und überprüfen. Geht es nach Geschäftsführer Raimund Liebert, verdiene dieses Ehrenamt, „wie alle Freiwilligen-Leistungen in unserer Gesellschaft, mehr Anerkennung.“

Wikipedia-Jubiläumsjahr 2021

Mit einer Reihe von Aktivitäten wird das Jubiläumsjahr auch in Österreich begangen. Zum Auftakt gibt Wikipedia-Gründer, Jimmy Wales, einen ganz persönlichen Einblick in zwanzig Jahre Wikipedia-Geschichte. Wer mitfeiern möchte, kann dies am 15. Jänner 2021 ab 17:00 Uhr (MEZ) via YouTube-Livestream tun. Um die digitale Zusammenarbeit und das Engagement der ehrenamtlichen Wikipedianer*innen in den Mittelpunkt zu rücken, folgen zahlreiche internationale und nationale Aktivitäten, so etwa eine digitale Aktionswoche ab 16. März 2021, an der auch die breite Öffentlichkeit zur Teilnahme eingeladen wird. Alle Termine zum Jubiläumsjahr in Österreich sind hier zu finden.

Blickpunkte gratulieren

„Rechtzeitig zum Enzyklopädie-Geburtstag findet sich seit Anfang Jänner auch ein Wiki-Eintrag, der unsere Zeitschrift vorstellt. Mit Hilfe der Wikipedianer*innen ist es gelungen, Entstehung und Entwicklung bis in die Gegenwart zu rekonstruieren. Das kompakte Ergebnis steht unter dem Schlagwort „Blickpunkte“ nun jederzeit zur Verfügung.“

Markus Drechsler, Blickpunkte

Kommentar verfassen